headerhistorie

logoretina

GLASEREI PRINZ

Über 100 Jahre Glas – über 100 Jahre Erfahrung – über 100 Jahre Leidenschaft

1905 wurde die Glaserei Prinz von Herrn Karl Prinz in Hamburg gegründet.
1924 übernahm der Sohn Bernhard-Hans Prinz die Glaserei, die jedoch im Sommer 1944 schwer beschädigt wurde und nach Ende des Krieges in der umbenannten Straße Hein-Hoyer-Str. 45 wieder aufgebaut wurde, wo er die Glaserei bis 1960 erfolgreich führte.
Nach seinem Tod führte Frau Frieda Prinz in Zusammenarbeit mit dem älteren Sohn Herrn Hans-Jürgen Prinz die Glaserei.
1958 übernahm der jüngere Sohn von Herrn Bernhard-Hans-Prinz, Herr Karl-Heinz Prinz in Zusammenarbeit mit seinem Vater die Glaserei Lütten in der Poststr. 36.
1963 überließ Frau Frieda Prinz die Glaserei ihrem Sohn Hans-Jürgen Prinz der die Glaserei bis zum 31.11.1989 führte und aus Altersgründen an Herrn Helmut Brunow verkaufte.
1981 zog die Glaserei in die Poststr. 51/53, wo Herr Thorsten Brunow vom 01.03.1982 bis 28.02.1985 erfolgreich seine Lehre absolvierte.
Aus persönlichen Gründen verkaufte Herr Karl-Heinz Prinz die Glaserei am 01.01.1988 an Herrn Thorsten Brunow, der bis zu diesem Zeitpunkt in der Glaserei als Glaser Tätig war.
1989 zog die Glaserei Prinz Inhaber Thorsten Brunow in die alten Räumlichkeiten des Ursprungsbetriebes in die Hein-Hoyer-Str. 45 zurück, wo in Zusammenarbeit mit der Glaserei Prinz Inhaber Helmut Brunow die Geschäfte fortgeführt wurden.
1990 übergaben Herr Helmut Brunow und die Ehefrau Irene Brunow die Glaserei an Thorsten Brunow, der die zuvor getrennten Glasereien wieder vereinte.
1998 zog die Glaserei Prinz, Inhaber Thorsten Brunow aus der Hein-Hoyer-Str. 45 in die Peutestr. 57 um den Veränderungen der Zeit gerecht zu werden. Im August 2005 kauft die Glaserei Prinz in Boizenburg eine Fertigungshalle der ehemaligen Elbewerft. Nach zahlreichen Renovierungsarbeiten zog die Glaserei Prinz Ende 2005 nach Boizenburg um. Im Dezember 2006 wurde die Glaserei Prinz in eine GmbH umgewandelt.
In den letzten 100 Jahren hat die Glaserei Prinz und Ihre Inhaber bewiesen es verstanden zu haben den Lauf und die Veränderungen der Zeit und Technik rechtzeitig zu erkennen und umzusetzen, um über einen so langen Zeitraum aktiv und erfolgreich zu bestehen. Über viele Generationen wurde fachliche Fähigkeiten und Erfahrung weiter gegeben, was dazu führte das wir bis heute in der Lage sind folgende Arbeiten für unsere Kunden auszuführen.

Wir arbeiten auf allen Gebieten der Glaserei- und Klebetechnik. Von der Beratung über Planung bis zur Montage, von dem Tagesgeschäft bis hin zur Spezialanfertigung. Durch langjährige Zusammenarbeit mit Metall-, Kunststoff- und Holzverabeitenden Betrieben können wir auch hier beratend tätig sein. Projekte mit Komponenten aus Glas, Metall, Kunststoff und Holz können durch uns aus einer Hand realisiert werden.
Schnelle kompetente Auftragsplanung und -Abwicklung ist für uns selbstverständlich. Zu unseren Kunden zählen große namenhafte Firmen, mit denen wir seit langer Zeit erfolgreich zusammenarbeiten. Aber nicht nur die großen, sondern auch jeder Neu oder Privatkunde wird bei uns mit der gleichen Fachkompetenz und Sorgfalt bedient.

Was dürfen wir für Sie tun?

Als Meisterbetrieb, der seit 100 Jahren in diesem Bereich tätig ist, bieten wir unseren Kunden eine Vielzahl von Glas-Facharbeiten beim Neubau, der Renovierung und der Restaurierung von (denkmalgeschützten) Gebäuden und vielen anderen Gebieten an. Die nachfolgende Übersicht soll Ihnen einen Einblick in unser Leistungsspektrum geben, doch kann sie bei der Breite des Spektrums nur einen Teil unserer Tätigkeit widerspiegeln.

Maßanfertigung

Von allen Gläsern und Spiegeln

Glasveredlung

Schleifen und Bohren von Gläsern und Spiegeln
Oberflächenbearbeitung Strahlen, Schutzlacke und Lackieren nach RAL

Montagen

Montage von allen zuvor gefertigten Gläsern und Spiegeln, sowie Ganzglastüren, Ganzglasanlagen, Falt- und HSW-Anlagen.

Klebearbeiten

Einkleben von Fahrzeugscheiben, speziell im Schiffbau
Aufkleben von Gläsern ohne mechanische Sicherungen
Verkleben aller Materialien auf Glas oder Metall
Klebelizenz des Germanischen Lloyd liegt vor

Glaskunst

Blei- und Messingverglasungen
Glasmalerei
Speziell die Restaurierung der alten Techniken des Glashandwerkes